Handysucht..:D :0

Veröffentlicht auf von flying.dragonfly

Hey ihr Lieben,

heute kommen wir zu einem Thema, was sicher viele von euch betrifft! Kommt euch sowas bekannt vor?:

-gleich nach dem Aufstehen oder nach der Schule aufs Handy schauen

-immer wieder die Illusion haben, dass das Handy gerade gepiepst oder vibriert hat

-im Kino nur schweren Herzens das Handy abschalten

-Deine Rechnungen sind kaum mehr bezahlbar oder du hast schon längst eine Flat

-Dein halbes Leben findet in deinem Handy statt

-Du rastest aus, wenn du keinen Empfang hast

-Du sendest heimlich im Unterricht SMS

-Dein Daumen tut manchmal

Tja, dann seid ihr eindeutig Handy-süchtig! :D

Aber keine Sorge, ihr seid nicht allein. In Deutschalnd können eine halbe Millionen Menschen es nicht abwarten immer wieder aufs Handy zu schauen. Natürlich sind die meisten Jugendlichen betroffen, aber auch noch Studenten können sich kaum vom Handy losreißen. Nach einer Menge Studien sind es vor allem die Mädchen, die sehr stark von dieser Sucht betroffen sind.

Doch diese Sucht liegt nicht nur am Telefonieren und SMS schreiben, meist liegt es auch an den zahlreichen Apps und Spielen, Musik und außerdem natürlich die Internetfunktion, die den Zugang zu Facebook, Twitter, und so weiter, ermöglicht.

Handy-Suchtis haben einfach Angst etwas zu verpassen oder mal nicht anwesend zu sein. So kommt es dazu, dass auf der ganzen Welt Millionen von Jugendlichen (acht von zehn Kinder) bis zu sechs Stunden am Tag an ihren Handys verbringen und immer weniger Zeit mit Familie und Freunden im real-life verbringen.

Handys sind die neue Alternative, wenn einem Langweilig wird, greift man sofort zum Handy und zockt ne Runde Doodle-Jump oder was auch immer..

Doch das ist nicht die größte Sorge, viele Studien zeigen, dass ein Jugendlicher, der Mobiltelefone benutzt fünfmal meht Hirntumore bekommen kann, als andere Leute. Dies liegt an der Strahlung, die das Handy sendet und deshalb solltet ihr auch sogut wie möglich nachts euer Handy abschalten oder gnz aus dem Zimmer räumen.

So, ich hoffe ich konnte euch die Handy-Sucht mit ein paar Fakten näher bringen und ihr habt etwas dazugelernt.

Vielleicht lohnt es sich a doch, das Handy mal zur Seite zu legen und einfach mal von face zu face mit deinen Freunden zu reden, denn da seht ihr diese Person wenigstens und ein Lachen muss nicht mit: Lol, rofl oder xD ausgedrückt werden;)

Anonsten wünsch ich euch ein schönes, handyloses Wochenende und eine Menge ,real-Gespräche':D

:**

Wir4you

P.S.: Fals ihr andere Themenvorschläge habt sag mir Bescheid und schreibts in die Kommentare;))

Im Anhang findet ihr noch einen Test zur Handy-sucht, ihr könnt euch ja mal auf Probe stellen:)

link

http://www.toonsup.com/users/m/melih/handysucht_120701_223137.jpg

 

 

 

 

Veröffentlicht in News

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Celli97 01/25/2013 21:37

Glückwunsch, Ihr Handy-Verhalten ist völlig normal. Sie nutzen das Telefon nur, wenn Sie es wirklich brauchen. Terrorisieren lassen Sie sich von den vielen Telefon-Funktionen nicht. Bleiben Sie
dabei, dass Sie auch mal ganz auf das Gerät verzichten. Niemand muss immer erreichbar sein!

HAHHA :P

Missey 01/14/2013 19:30

Bei mir kam das gleiche raus wie bei dem über mir!:D

Timo 01/12/2013 12:52

Mein Ergebnis bei dem Test:

Sie nutzen die Möglichkeiten moderner Smartphones aus, wissen aber, wo Ihre Grenzen sind. Ihre Handynutzung ist engagiert, aber unkritisch. Gelegentlich empfinden Sie das Handy jedoch als
Stressfaktor. Versuchen Sie, das Handy auch mal einen ganzen Tag auszuschalten, vor allem wenn Sie frei haben oder Urlaub machen.

Ich bin stolz auf mich. :D

Timo 01/12/2013 12:48

Jaja, das kenn ich zu gut. ^^

Also ich lege mein Handy nachts immer zu meinen Eltern. Sollen die es doch ausmachen, wenn sie die Strahlung nicht haben wollen. :D